top of page

English version below

Rubina

Trainer

Rubina Racz MBA, BA

Rubina steht für das Motto „nada por nada“ - nichts für nichts.

Schon als Kind hat sie gelernt, dass alles seinen Preis hat. Ihre sportliche Begabung wurde in der Zeit des spätes Kommunismus in Ungarn nicht in der Ballettschule, sondern an der Militärakademie gefördert. 


Jahrelange Erfahrung auf Wettbewerben im Kampfsport und die spirituellen Wurzeln ihrer Großmutter haben sie zu der Person gemacht, die sie heute ist.


Rubina liebt es, sich mit ihren eigenen Grenzen auseinanderzusetzen, sich selbst auf unbekannte Pfade zu begeben. Ihr starker Wille, in den Menschen und in der Welt eine spürbare, positive Impact zu hinterlassen, hat sie zu Sebastian Körber geführt. 


Die Begeisterung für das Beobachten des menschlichen Verhaltens macht Rubina zu einer feinfühligen Trainerin. Sie erkennt schnell und exakt die Stärken und Schwächen der einzelnen sowie auch der Gruppe.

Durch ihre Beharrlichkeit bleiben unangenehme Themen nicht liegen, sie sucht hinter jedem Hindernis den Menschen und sein Verhalten, um die Konflikte aufzulösen.


Rubina hat sich dazu entschieden, sich über ihre beiden Masterstudien hinaus der lebenslangen Selbsterfahrung zu widmen und nach dem Motto „nada por nada" nimmt sie den täglichen Entwicklungs-Schmerz für ihre Bewusstheit in Kauf.


Rubina
bottom of page