English version below

Sandra

Trainer

„Es muss von Herzen gehen, was auf Herzen wirken soll“ – diese Grundenergie fließt durch alle sekoerber-Trainings und hat Sandra Allmayer dazu inspiriert, Teil des Teams rund um Sebastian Körber zu werden.


Ihre Trainings mit Fokus auf Leadership und Persönlichkeitsentwicklung sind dynamisch und nachhaltig verändernd, ihr Mindset ist geprägt von Vertrauen in die positive Kraft von Veränderungen und einem emphatischen Willen, Menschen und Organisationen dabei zu begleiten.

Dass Sandra in Veränderungen neue Chancen sieht, zeigt auch ihr Lebensweg: Nach großer Leidenschaft und Liebe zur Musik und einer Karriere als Soloklarinettistin und Profimusikerin beschloss sie Tabula Rasa zu machen – sie begann ein Lehramtsstudium, um Pädagogin zu werden. Einige Jahre, ein Doktorat und einen MBA später lehrte sie an mehreren Hochschulen und leitete viele Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen Strategie- und Changeprozesse. Ihr großes Interesse für Bildung und Weiterentwicklung führte sie schließlich 2018 als Fachexpertin in die Politik, und zwar ins Kabinett des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung.


Weiterentwicklung verlangt Mut und Vertrauen, aber auch eine Menge an Selbstreflexion und liebender Härte. Diese Haltung prägen ihre Trainings und machen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Mut, sich gänzlich auf Veränderungen einzulassen.

If you want to affect the heart, your actions and words have to come from the heart“ – this attitude characterises all sekoerber-trainings and has motivated Sandra Allmayer to become a part of/ to join the team around Sebastian Körber. Her dynamic and productive leadership trainings are shaped by her trust in the positive power of change and by her desire to support people and organizations in transformational processes.


Understanding change as opportunity has also shaped her path in life. Her first great passion was a love of music and a career as a professional musician. Later she made a fresh start and enrolled in an education degree in order to support youngsters, adults, and young professionals in their development and further education. She subsequently took an additional MBA, has since taught at various universities and has led and designed strategy and change processes in various management positions. Her keen interest in higher education finally led her into the field of politics, to a post in the Cabinet of the Federal Minister for Education, Science and Research.


Personal development requires courage and trust, as well as self-reflection and loving firmness. Not only have these mindsets and experiences shaped her attitude towards life, but they are also reflected in her work and trainings."

Sandra